Allgemeines

Der ASV Winnweiler verfügt über 13 Juniorenmannschaften in allen möglichen Altersklassen. Bis auf die A-Junioren nehmen in jeder Jugend zwei Teams am Spielbetrieb teil. Die über 200 Kinder- und Jugendliche werden von 25 Betreuern, darunter elf lizenzierte Übungsleiter, trainiert.

Im letzten Jahr haben D-, C-, B- und A-Jugend um den Aufstieg in die Verbandsliga mitgespielt, geschafft hat es als erste Jugendmannschaft des ASV Winnweiler überhaupt, allerdings nur die B-Jugend. 


Unsere Jugendtrainer


Franz Mayer, 1. Vorstand Sport

Timo Breininger, 2. Vorstand Sport

Jürgen Lieser, Gesamtjugendleiter

Martin Becker, Jugendkoordinator A-, B- und C-Junioren

Sebastian Glanz, Jugendkoordinator D- und E-Junioren

Thimo Iselborn,  Jugendkoordinator F- und G-Junioren


Stichwort: Altersklassen

In Juniorenfußball gilt die Altersklasseneinteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Stichtag für die Einteilung ist der 1. Januar eines jeden Jahres. Als Beispiel gilt bei den A-Junioren, die auch U19/U18 genannt werden: A-Junioren einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in der das Spieljahr beginnt, das 17. oder 18. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben. In der aktuellen Saison 2016/2017 sind das die Jahrgänge 1998 und 1999. Ab kommender Saison darf der Jahrgang 1998 dann keine Jugend mehr spielen und steigt zu den Aktiven auf.

B-Junioren (U17/U16): Jahrgänge 2000/2001

C-Junioren (U15/U14): Jahrgänge 2002/2003

D-Junioren (U13/U12): Jahrgänge 2004/2005

E-Junioren (U11/U10): Jahrgänge 2006/2007

F-Junioren (U9/U8): Jahrgänge 2008/2009

G-Junioren/Bambinis (U7): Jahrgänge 2010 und jünger